Ortsverein
Sinsheim - Dühren
Sie sind hier: Archiv 2013

An 30. Blutspendeterminen waren in Dühren 4087 Blutspender zum Spenden

Der erste Blutspendetermin in Dühren überhaupt fand am 03. August 1993 statt.

Seit diesem Tag wurde fleißig von den Blutspenderinnen und Blutspendern gespendet. Sage und schreibe 4087 Blutspenderinnen und Blutspender gaben ihr Bestes um ihren Mitmenschen zu helfen.

Bei unserem heutigen Termin am 15.03.13 konnten wir unsere 4000. Blutspenderin bei uns begrüßen. Als kleine Aufmerksamkeit erhielt Frau Manuela Schick zu diesem Jubiläum einen Geschenkkorb überreicht.

Alle Blutspender, geben Ihr Blut freiwillig und unentgeltlich. Ihr Vorteil dabei: Das Blut wird regelmäßig untersucht, quasi als kleiner Gesundheitstest. Ist was nicht in Ordnung, benachrichtigt die Blutspendezentrale Sie sofort.

15.000 Blutspenden benötigen Patienten täglich. Rund 66 Prozent aller Menschen brauchen irgendwann in ihrem Leben Blut, Blutplasma oder Medikamente, die aus Blutprodukten hergestellt sind. Die Bereitschaft, das zu spenden, was man selbst in einer lebensbedrohlichen Situation dringend benötigt, ist nur gering ausgeprägt. Lediglich 2,5 Prozent der Bundesbürger sind bereit, den roten Lebenssaft mehrfach im Jahr zu spenden.

Jeder kann helfen, wenn er nur will. Unser Aufruf, spenden Sie Blut zur Rettung von Leben!

Überzeugen Sie Freunde und Bekannte von der Notwendigkeit der Blutspende.